bedeckt München 18°

Garching/Unterschleißheim:Alternative Radroute über Allianz Arena

Es soll der erste Radschnellweg im Norden Münchens werden: die Verbindung der beiden Städte Unterschleißheim und Garching mit dem Norden der Landeshauptstadt entlang der B 13. Bislang stehen für das geschätzt 34 Millionen teure Prestigeprojekt zwei Routen zur Debatte, die endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen. Nun bringt die Garchinger CSU eine alternative Streckenführung ins Gespräch. Die Stadtratsfraktion will die Radwegverbindung von Garching nach München von der Strecke nach Unterschleißheim abkoppeln und stattdessen die bereits von vielen Garchingern wie auch Studenten des TU-Campus genutzte Route entlang der Garchinger Westumgehung und der U-Bahnlinie U 6 ausbauen. Diese könnte zu einem Radschnellweg von München über die Allianz Arena, Hochbrück und Garching bis nach Freising werden, schlägt die CSU vor.

© SZ vom 20.02.2021 / gna
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema