bedeckt München

Garching:Natur und Fliesenkleber

Vor allem mit der Sprühflasche schafft Irene Höll ihre Motive. Für die Ausstellung "Draußen lebt's" hat sich die Künstlerin ganz der Natur gewidmet. Die Fragilität des Lebens kommt ebenso zum Ausdruck wie die Verzauberung durch eine Tier- und Pflanzenwelt. Der spielerische Wechsel zwischen Malerei, Montage- und Sprühtechnik verleiht der Bildfläche Dynamik und Plastizität. Höll, die in Aßling lebt und arbeitet, verwendet verschiedene Stoffe wie Leinen, Häkelspitze, Sand, Kaffeesatz und Fliesenkleber. Ihre Bilder sind - planmäßig noch bis 20. November - im Bürgerhaus Garching zu sehen.

© SZ vom 29.10.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite