Garching:Stöbern und kreativ werden beim Ostermarkt

Nach der Corona-Pause kann der beliebte Basar nun wieder stattfinden.

Zwei Jahre lang ist die Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie ausgefallen, nun lädt das Betreute Wohnen der Nachbarschaftshilfe Garching wieder zu seinem Ostermarkt ein. An diesem Samstag, 1. April, präsentieren Aussteller von 11 bis 17 Uhr ihre Waren im Königsgarten am Mühlfeldweg 2.

Frühlingsbunte Blumengestecke, Taschen aus Strick, Filzwaren, Osterdekoration, Papierkunst und Puppen stehen zum Verkauf, ebenso wie Schmuck aus recycelten Materialien, Kaffee und Kuchen. Wer möchte, darf auch selbst Hand anlegen und kreativ werden beim Töpfern oder Filzen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema