bedeckt München

Garching/Ismaning:Engstelle für Fahrradfahrer

Wegen der Instandsetzung der Fußgänger- und Radwegbrücke über die Isar neben der Bundesstraße 471 bei Ismaning kann der Übergang voraussichtlich von 2. bis 8. November nur eingeschränkt genutzt werden. Für die Arbeiten wird die Radwegbreite auf der Brücke in dieser Zeit auf einer Länge von etwa fünf Metern auf 85 Zentimeter reduziert. Dies ist laut dem Staatlichen Bauamt Freising notwendig, weil stark geschädigte Stahlbauteile im Inneren der Stahl-Hohlkasten-Brücke ausgetauscht werden müssen. Außerhalb der Arbeitszeiten werde auf der Baustelle durch Stahlplatten eine breitere Durchfahrt sichergestellt. In Richtung Garching dürfen Radler auf der B 471 fahren. Für die Autos gilt dort ein Tempolimit von 50 Kilometer pro Stunde.

© SZ vom 29.10.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite