bedeckt München 22°

Garching:Beim Ausparken Frau erfasst

Ein Autofahrer hat am Mittwoch beim Rückwärtsausparken in Garching eine Fußgängerin übersehen. Nach Polizeiangaben fuhr der 56-Jährige aus Aying an der Freisinger Landstraße verbotswidrig auf dem Gehweg zu einem Imbissstand, um sich etwas zu holen. Zur gleichen Zeit überquerte die 88-Jährige aus Garching die Fahrbahn auf einer Fußgängerfurt und ging ebenfalls auf den Platz vor dem Imbiss. Der 56-Jährige stieg wieder in sein Auto und fuhr rückwärts auf die Straße, ohne zu sehen, dass die Rentnerin hinter dem Wagen war. Die Frau wurde von dem Auto erfasst, stürzte auf den Gehweg und verletzte sich dabei schwer. Sie kam ins Krankenhaus.

© SZ vom 31.07.2020 / sab

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite