bedeckt München

Frauenrechte:Gerechte Verteilung von Chancen, Macht und Geld

Die Landkreis-Grünen begrüßen auf ihrem digitalen Treffen am Mittwoch, 3. März, 19.30 Uhr, Ricarda Lang, frauenpolitische Sprecherin und stellvertretende Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen. Sie wird über die systemische Benachteiligung sprechen, die Frauen auch im Jahr 2021 noch erfahren. Die Corona-Pandemie habe offen gelegt, wie sehr unser gesellschaftliches Zusammenleben und wirtschaftlicher Wohlstand auf der Arbeit von Frauen beruhe. Jetzt sei die Zeit, um die Voraussetzungen für eine feministische Zukunft zu schaffen, erklären Volker Leib und Sabine Pilsinger, Kreisvorsitzende der Landkreis-Grünen. Die Grünen seien seit ihrer Gründung eine feministische Partei. "Wir kämpfen weiter dafür, Chancen, Macht, Geld und Zeit endlich gerecht zwischen Frauen und Männern zu teilen", heißt es. Anmeldung über die Webseite der Landkreis-Grünen www.gruene-ml.de unter "Termine".

© SZ vom 01.03.2021 / cw
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema