Fahndung:Exhibitionist belästigt Mädchen

Polizei sucht Täter nach Vorfällen in Eching und Neufahrn

Mit gleich zwei Fällen von Exhibitionismus muss sich die Neufahrner Polizei seit dem vergangenen Wochenende befassen. So wurde eine Frau, die am Sonntag ungestört ein Sonnenbad am Neufahrner Galgenbachweiher nehmen wollte, dabei gegen 16.30 Uhr von einem bislang unbekannten Mann empfindlich gestört, weil dieser vor ihren Augen exhibitionistische Handlungen vollzog, wie es im Bericht der Polizei heißt. Der Mann wird als etwa 40 Jahre alt und schlank beschrieben. Er trug nach Angaben der Zeugin eine karierte, überwiegend blaue Dreiviertel-Hose, ein weißes T-Shirt und rötliche Schuhe.

Ebenfalls am Sonntag trat gegen 17.20 Uhr ein bislang unbekannter Mann zwei Schülerinnen auf einem Parkplatz an der Schlesierstraße in Eching gegenüber, ebenfalls mit exhibitionistischen Absichten. Bevor er sich anschließend Richtung S-Bahnhof entfernte, konnte er noch fotografiert werden. Dieser Täter wird als etwa 35 Jahre alt und schlank beschrieben. Bei dem Vorfall trug der Mann Sportkleidung beziehungsweise Teile eines Trainingsanzugs und offene Sandalen.

Zeugenhinweise nimmt in beiden Fällen die Polizei in Neufahrn telefonisch entgegen (08165/9 51 00).

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema