Reitunfall:16-Jährige stürzt vom Pferd

Die Jugendliche steigt nach einer Begegnung im Deisenhofener Forst ohne Sattel auf ihren Isländer-Mix. Als das Tier durchgeht, wird sie abgeworfen und leicht verletzt.

Ein 16 Jahre alte Reiterin hat sich am Sonntag in Oberhaching beim Sturz von ihrem Pferd leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei führte die Jugendliche das Tier gegen 14.15 Uhr am Zügel im Deisenhofener Forst aus. Der Isländer-Mix trug dabei keinen Sattel. Als 16-Jährige eine ihr unbekannte Person sah, erschrak sie sich offenbar so, dass sie dennoch aufs Pferd stieg und Richtung Stall zurückritt.

Durch ein lautes Motorengeräusch irritiert galoppierte das Tier plötzlich los. Die Reiterin konnte sich nicht mehr auf dem Pferd halten und wurde abgeworfen. Die Verletzungen der Jugendlichen wurden vom Rettungsdienst ambulant behandelt.

© SZ/wkr - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

SZ PlusSelbstverteidigung
:Eine Trillerpfeife ist die beste Waffe

In Zivilcourage-Kursen der Oberschleißheimer Polizei üben die Teilnehmer das richtige Verhalten in bedrohlichen Situationen. Dabei lernen sie auch, warum der Einsatz von Pfefferspray in der U-Bahn keine gute Idee ist.

Von Lisa Marie Wimmer

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: