bedeckt München 30°

Pandemie:Sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus

Die Zahl der Corona-Infizierten steigt auch im Landkreis München wieder an.

(Foto: Claus Schunk)

Aktuell gibt es 32 Erkrankte im Landkreis München.

Den zweiten Tag in Folge steigt die Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis München wieder deutlich an. Nach fünf neuen Fällen von Dienstag auf Mittwoch meldete das Landratsamt am Donnerstag sechs weitere Infektionen. Damit sind aktuell 32 Menschen im Landkreis mit dem Coronavirus infiziert (Stand: Donnerstag, 12.30 Uhr). Seit Ausbruch der Pandemie Anfang Februar wurden im Landkreis insgesamt 1525 Fälle bestätigt. 1402 Menschen sind in der Zwischenzeit genesen, 91 starben.

Laut Landratsamt nur Einzelfälle

Vier der sechs neuen Erkrankten sind zwischen 35 und 59 Jahre alt, zwei gehören zur Altersgruppe der 60- bis 79-Jährigen. Gleich vier der Neuerkrankungen werden aus Ismaning gemeldet, je ein Fall ist in Planegg und Unterhaching aufgetreten. Wie das Landratsamt auf Nachfrage mitteilte, handelt es sich auch bei den vier zeitgleichen Infektionen in Ismaning um Einzelfälle. Es seien keine Einrichtungen oder Gemeinschaftsunterkünfte betroffen. Über das vergangene Wochenende hatte es acht Neuinfektionen gegeben, Anfang der Woche nur eine.

© SZ vom 31.07.2020 / lb/sab

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite