bedeckt München 25°

Coronavirus im Landkreis München:Infektionen weiter auf niedrigem Stand

Weiterhin sind derzeit nur wenige Personen im Landkreis München mit Corona infiziert. Laut Landratsamt ist seit Sonntag kein weiterer Fall hinzugekommen, sodass aktuell neun Infizierte bei der Behörde registriert sind. Damit gibt es seit der ersten Meldung am 4. Februar insgesamt 1 442 bestätigte Infektionsfälle (Stand: Montag, 12 Uhr). Insgesamt sind 91 Menschen im Landkreis in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. 1 342 Personen gelten als statistisch genesen. Darin enthalten sind alle, bei denen der Beginn der Quarantäne 14 Tage oder länger zurückliegt. Die tatsächliche Krankheitsdauer variiert. Auf ihr Testergebnis warten derzeit noch vier Landkreisbewohner, die Mitarbeiter einer Catering-Firma im Landkreis Starnberg sind, bei der es am Wochenende einen größeren Ausbruch unter den Beschäftigten gegeben hat. Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne

© SZ vom 30.06.2020 / hilb

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite