bedeckt München 22°

Coronavirus im Landkreis München:Ein weiterer Todesfall

Die Zahl der Neuinfektionen im Landkreis München geht weiter stark zurück. Am vergangenen Wochenende kamen lediglich zwei dokumentierte Erkrankungen mit Covid-19 hinzu. Stand Sonntagmittag waren insgesamt 56 Menschen aktuell erkrankt; die Zahl der bestätigten Fälle seit dem 4. Februar beläuft sich auf 1391. Davon gelten 1265 Menschen als statistisch wieder genesen. Das heißt, der Beginn ihrer Quarantäne liegt 14 Tage oder länger zurück, allerdings kann die tatsächliche Krankheitsdauer variieren. Von Freitag auf Samstag hat das Landratsamt zudem einen weiteren Todesfall aufgrund einer Erkrankung mit Covid-19 bestätigt. Eine Frau in den Neunzigerjahren ist an den Folgen einer Coronainfektion gestorben. Damit haben im Landkreis seit dem 26. März insgesamt 70 Menschen ihr Leben aufgrund einer Corona-Infektion verloren.

© SZ vom 25.05.2020 / müh

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite