Süddeutsche Zeitung

Coronavirus im Landkreis:Keine Neuinfektionen am Vatertag gemeldet

Auf den ersten Blick ist das Infektionsgeschehen im Landkreis am Vatertag in sich zusammengebrochen. Das hat aber einen einfachen Grund: Aufgrund einer Software-Umstellung im Landratsamt wurden am Donnerstag keine Infektionszahlen gemeldet, diese werden dann an diesem Freitag, 14. Mai, nachgereicht. Hintergrund ist die zum 1. Mai erfolgte Umstellung auf das bundesweit eingesetzt System Sormas, das zur Nachverfolgung von Kontaktpersonen bei einer Corona-Infektion herangezogen wird. An Christi Himmelfahrt wurden nun die Schnittstellen zu anderen Programmen hergestellt, die im Landratsamt verwendet werden. Damit tauchen in der Statistik der vergangenen beiden Tage lediglich die am Mittwoch gemeldeten 26 Neuinfektionen auf, dieser Wert liegt weit unter den 75 dokumentierten Neuansteckungen eine Woche zuvor.

Derweil nähert sich Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis München weiter der 50er-Marke. Lag der Wert am Mittwoch noch bei 72,2, ging er laut Angaben des Robert-Koch-Instituts am Donnerstag auf 63,1 zurück und war somit ähnlich hoch wie in der Landeshauptstadt (64).

Die Gemeinde Neubiberg hat die Öffnungszeiten in ihrem Testzentrum am Rathausplatz 16 erweitert: Dort können nun montags bis mittwochs von 8 bis 12.30 Uhr, am Donnerstag und Freitag von 13 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 15 Uhr PCR-Tests und Antigen-Schnelltest gemacht werden. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, Informationen sind telefonisch (0174/573 66 01) und per E-Mail (info@corona-testedich.de) erhältlich.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5293053
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 14.05.2021 / müh
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.