Corona-App:Gratis-Lizenzen zur Kontaktverfolgung

Das Landratsamt schlägt auf dem Weg zu digitalen Lösungen in der Corona-Pandemie weiterhin ein hohes Tempo an. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, können sich von sofort an Gastronomen, Kulturschaffende, Vereine, Unternehmen und kommunale Einrichtungen bei der App "Darf ich rein?" anmelden und erhalten dann kostenlos eine Lizenz. Gäste, die nun Veranstaltungen jener Anbieter besuchen, scannen den vom Unternehmen generierten QR-Code bei Betreten des Lokals oder Veranstaltung mit dem Smartphone und geben ihre Kontaktdaten an. Sollte einer der registrierten Besucher im Nachhinein positiv getestet werden, könnten im Rahmen der Kontaktnachverfolgung alle anderen, die im gleichen Zeitraum am Ort gewesen sind, benachrichtigt werden. Das würde "die Unterbrechung der Infektionsketten deutlich beschleunigen", sagt Landrat Christoph Göbel (CSU), der weiter in Verhandlungen steht, um eine zusätzliche Schnittstelle in dieses System einzubinden. Diese soll Impfungen und Testergebnisse übermitteln und dann in Verbindung mit "Darf ich rein?" den Zugang zu Veranstaltungen regeln.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: