Stressjob Bürgermeister:Im Hamsterrad

Lesezeit: 5 min

Stressjob Bürgermeister: Die Bürgermeisterkette steht für Würde und Bürde des Amtes, das ihren Träger voll in Beschlag nimmt.

Die Bürgermeisterkette steht für Würde und Bürde des Amtes, das ihren Träger voll in Beschlag nimmt.

(Foto: Niels P. Joergensen)

Der Burn-out von Aschheims Rathauschef richtet die Aufmerksamkeit auf die Anforderungen, denen die Wahlbeamten ausgesetzt sind. Vier von ihnen erklären, wie sie Grenzen setzen und sich Auszeiten schaffen.

Von Iris Hilberth, Landkreis München

Wenn Stefan Schelle, der Bürgermeister von Oberhaching, sich eine kleine Auszeit nimmt, geht er gerne auf die Jagd. "Dann bin ich im Wald und schaue Bäume an", sagt er. Oder er entspannt sich beim Blasmusikspielen. "Ich sitze in der letzten Reihe mit der Tuba und einer Halben Bier. Und keiner will was von mir." Amtskollege Wolfgang Panzer aus Unterhaching rollt vor dem Dienst morgens in seinem Keller die Yoga-Matte aus. Ganz alleine, wenn seine Familie aus dem Haus ist. Unterschleißheims Rathauschef Christoph Böck joggt regelmäßig um den Hollerner See, in einem Tempo, bei dem ihn keiner anspricht. Und Pullachs Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund bekommt den Kopf frei, wenn sie im Garten werkelt oder Rad fährt. Sie alle sagen, dass sie ihr Amt mit Leidenschaft, mit "Herzblut" ausüben und dass das "kein normaler Job" sei, wie Tausendfreund es formuliert. Sie wissen auch, dass sie Pausen brauchen. "Man muss lernen, sich Freiräume zu schaffen", sagt Böck.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Micky Beisenherz über Elon Musk und Twitter
Der große Abfuck
Menopause
Große Krise oder große Freiheit?
SZ-Magazin
Patti Smith im Interview
"Ich gehe mit den Verstorbenen, die ich liebe, durchs Leben"
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Trainer practicing squats with male and female clients in park; Sport Fitness Ernährung
Gesundheit
"Wer abnehmen möchte, sollte das nicht allein über Sport versuchen"
Zur SZ-Startseite