bedeckt München 24°

Bildung:Bienen und Buchhaltung

Obstgroßhändler in der Münchner Großmarkthalle, 2016

Im Zuge einer Führung können Interessierte die Münchner Großmarkthalle besichtigen.

(Foto: Stephan Rumpf)

Die Pullacher VHS vermittelt Interessantes und Nützliches

Ist das Land von Eis und Schnee befreit und weckt die Frühlingssonne die Lebensgeister, dann treibt es die Menschen hinaus vor die Tür. Diesem Drang trägt das Frühjahrsprogramm der Volkshochschule Pullach Rechnung. Neben zwei Reisen nach Weimar, Dessau, Wörlitz und nach Lissabon stehen eine ganze Reihe von Stadtspaziergängen in der Landeshauptstadt auf dem Programm. Dabei werden nahezu alle Stadtteile Münchens "genauestens durchforstet", wie die VHS ankündigt.

Interessenten können sich unter anderem auch anmelden für einen Besuch der Kirche Maria Ramersdorf, einen Isarspaziergang und für eine Führung durch das Münchner Rathaus. Spuren der Wittelsbacher werden ebenso unter die Lupe genommen wie das Tabuthema "Häuserl" bei der Führung "Ein paar Wörtchen zum Örtchen". Neben dem Besuch von Ausstellungen wie "Samurai" oder "Alex Katz" bietet die VHS zudem ein buntes Museumsprogramm. Und es werden wieder Türen geöffnet für Betriebsbesichtigungen, etwa im Hauptzollamt, bei einer Unterwelt-Kanalführung, in der Großmarkthalle, beim Bayerischen Rundfunk und bei der Hofpfisterei.

Die Pullacher Volkshochschule bietet in Zusammenarbeit mit dem Bund Naturschutz außerdem Führungen und Vorträge an zu Themen wie Bienen und ihr Lebensraum, insektenfreundliche Gärten oder "Der Nichts-tun-Garten" für Gartenbesitzer mit wenig Zeit. Mit fachlicher Hilfe kann das Malen und Bildhauen erlernt werden wie auch das Nähen von Babykleidung oder das Anfertigen von "Nanas" für drinnen und draußen. Neu im Programm ist die "Do-it-yourself-Academy", bei der Kursteilnehmer lernen, wie man aus Altem Neues und Anderes machen kann.

Erstmals tritt die Volkshochschule Pullach auch als Partnerin des Xpert-Business-Lern-Netzes in Erscheinung und ermöglicht damit bundesweit anerkannte Fachkraft- und Buchhalter-Abschlüsse auf IHK-Niveau. Weiter ausgebaut wurden auch die Kurse, die ein ganz spezielles, vertiefendes Office-Wissen anbieten. Dass auch wieder Sprachkurse und ein großes Angebot an Gesundheitskursen zum aktuellen Frühjahrsprogramm gehören, versteht sich.

Das Programmheft wird von 25. Januar an an alle Pullacher Haushalte verteilt. Den größten Teil der Kurse kann man aber bereits schon online buchen. Das Musikprogramm kann diesmal von 5. Februar an online über die Webseite der Volkshochschule gebucht werden - "somit entfallen lästige Warteschlangen am Anmeldetag", schreibt die VHS.

Nähere Informationen und Kontakt: Volkshochschule Pullach, Johann-Bader-Straße 21, Telefon 089/744 870-0 vhs@vhs-pullach.de.

  • Themen in diesem Artikel: