bedeckt München 26°

Baierbrunn:Groß gefeiert wird erst im nächsten Jahr

Eine mögliche Baierbrunner Dult findet frühestens 2022 statt. Dieses Jahr haben andere, etablierte Veranstaltungen Vorrang, wie der Gemeinderat entschieden hat. Auch in Baierbrunn sind die meisten Veranstaltungen in den vergangenen Monaten ausgefallen - unter anderem der Christkindlmarkt und die Bürgerversammlung. Um nach Ende der Corona-Pandemie wieder Leben ins Dorf zu bringen, soll ein Fest veranstaltet werden, darüber ist man sich im Gemeinderat einig. Allerdings gibt es verschiedene Ansichten darüber, wann die Pandemie überstanden ist und wie groß dieses Fest sein soll.

Altbürgermeisterin Christine Kammermeier (SPD) hatte beantragt, dass die Gemeinde im September dieses Jahre erstmals eine Baierbrunner Dult organisiert; mehrere Vereine hätten ihr Engagement zugesagt. Andere Vereine dagegen planen eigene Veranstaltungen für den Sommer. So möchte der SC Baierbrunn sein Weinfest wieder aufleben lassen. Dass Baierbrunn bald eine eigene Dult hat, das können sich die meisten Gemeinderatsmitglieder gut vorstellen. Uneinig ist man sich darüber, wie und wann die Veranstaltung organisiert und abgehalten werden soll - gerade unter Corona-Bedingungen. Die meisten Kommunalpolitiker maßen dem Christkindlmarkt dieses Jahr höhere Priorität bei; dieser müsse bereits jetzt geplant werden. Eine Möglichkeit für dieses Jahr sei aber, im Rahmen der Bürgerversammlung ein kleines Fest mit Musik zu veranstalten. Gegen die Dult stimmte der Gemeinderat am Dienstag fürs Erste. Kammermeier beklagte fehlenden Mut, kündige aber an, nächstes Jahr erneut einen Vorstoß zu unternehmen. Sollte sie dann Erfolg haben, könnte die Baierbrunner Dult die erste von vielen sein. Wenn die Veranstaltung gut ankomme, dürfe sie gerne zur Tradition werden, sagte Bürgermeister Patrick Ott (ÜWG).

© SZ vom 11.06.2021 / sfra
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB