bedeckt München 32°

Aying:Test vor der Sitzung

Wer der Gemeinderatssitzung in Aying am 11. Mai beiwohnen will, muss nicht nur eine FFP2-Maske tragen, sondern entweder ein negatives , maximal 24 Stunden altes Schnelltest-Ergebnis, einen maximal 48 Stunden alten PCR-Test bei der Registrierung am Eingang vorzeigen oder eine vollständige Impfung nachweisen. Damit folge die Gemeinde der Empfehlung des Landratsamtes beziehungsweise des bayerischen Innenministeriums für Gemeinderats- und Ausschusssitzungen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die neue Vorschrift gelte auch für den Bürgermeister, alle Gemeinderäte und Bediensteten der Verwaltung. Die Sitzung findet in der Turnhalle der Turnhalle in Großhelfendorf statt.

© SZ vom 05.05.2021 / mm
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB