bedeckt München 15°

Aying:Online-Dialog zu Windenergie

Windenergie-Anlagen sind weithin sichtbar, auch über die Gemeindegrenzen hinweg. Um ein Windenergie-Projekt möglichst raumverträglich und unter Wahrung der Interessen der einheimischen Bevölkerung zu prüfen,

haben sich die vier Gemeinden Aying, Brunnthal, Sauerlach und Otterfing dazu entschlossen, das Projekt Windenergie im Hofoldinger Forst in interkommunaler Zusammenarbeit zu entwickeln und die Bürger in Online-Dialogen zu beteiligen. Bereits im Jahr 2013 haben sie sich in der "Arbeitsgemeinschaft Windenergie Hofoldinger Forst" (ARGE) zusammengeschlossen, 2016 sind die Landkreise München und Miesbach beigetreten. Eine abschließende Entscheidung, ob im Hofoldinger Forst Windräder entstehen sollen, ist bisher nicht gefallen. Für die Ayinger findet der Online-Dialog am Mittwoch, 30. September, um 19 Uhr statt. Den Link zur Anmeldung findet man unter: www.windenergie-hofoldinger-forst.de/buergerdialog4.

© SZ vom 13.08.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite