bedeckt München 20°
vgwortpixel

Autobahnen:923 für 80

Verkehrsschild an der A 995 bei Taufkirchen, 2016

Bisher gilt auf der A 995 wie hier bei Taufkirchen nur nachts ein Tempolimit. Das soll sich nach dem Willen der Nachbargemeinden Taufkirchen und Unterhaching ändern.

(Foto: Claus Schunk)

Die Gemeinden Unterhaching und Taufkirchen sammeln Unterschriften für Tempolimit und Lärmschutz

Um ihrer Forderung nach einem wirksamen Lärmschutz auf der A 8 und A 995 Nachdruck zu verleihen, hatten die Bürgermeister Wolfgang Panzer (Unterhaching) und Ullrich Sander (Taufkirchen) im März 2017 einen Schulterschluss demonstriert und zu einer Unterschriftenaktion in beiden Gemeinden den Startschuss gegeben. Die Tinte auf den Papieren ist schon lange trocken, aber das damals erklärte Vorhaben, nach Auswertung der Unterschriftenlisten eine Petition an den Bayerischen Landtag zu richten, ist noch nicht umgesetzt worden. Nunmehr aber soll dies geschehen. In seiner jüngsten Sitzung hat der Unterhachinger Bau- und Umweltausschuss einstimmig Bürgermeister Panzer damit beauftragt, die Petition einzubringen.

Die Tempolimit-Aktion "80/80" an beiden Autobahnen war offenbar ein wenig in Vergessen geraten, weil zwischenzeitlich die mögliche Variante eines zehn Millionen Euro teuren Lärmschutzwalls eruiert worden war. Dies zeigt sich auch an der relativ mageren Anzahl der gesammelten Unterschriften in beiden Gemeinden mit zusammen mehr als 42 000 Einwohnern: Deren 923 sind laut Rathaussprecher Simon Hötzl bislang gesammelt worden. Den Vorschlag von Johann Potschacher (Grüne), die Aktion deshalb zu verlängern, lehnte Panzer ab.

In ihrer Petition fordern beide Gemeinden einen wirksamen Schutz vor Lärm und Schadstoffen durch ein rund um die Uhr geltendes Tempolimit von 80 Stundenkilometern für Autos und 60 für Lastwagen. Laut einem Lärmschutzgutachten würde dadurch eine spürbare Lärmminderung für die Anwohner von drei Dezibel erreicht werden, sagte Harald Nottmeyer (SPD). Dass der Landtag die Petition positiv bescheidet, gilt indes als wenig wahrscheinlich.