bedeckt München 11°

Ausstellung:Malerinnen  im Blick

(Foto: Alessandra Schellnegger)

Online-Vortrag: "Weibsbilder! - Künstlerinnen im Fokus" an der VHS-Nord

Angelika Kauffmann, Paula Modersohn-Becker oder Gabriele Münter - Frauen in der Kunst waren über Jahrhunderte eine Minderheit und sind es immer noch. Gerade mal 20 Bilder von Malerinnen hängen in der National Gallery in London. Im Kunsthistorischen Museum Wien sind es etwa ein Dutzend. Denn nur wenige Frauen wurden von Männern gefördert und unterstützt. Diesem Umstand widmet sich die Kunsthistorikerin Silke Katharina Rüsche an diesem Mittwoch, 3. Februar, in ihrem Online-Vortrag "Weibsbilder! - Künstlerinnen im Fokus". Damit will sie den Blick schärfen für all die Künstlerinnen damals und heute und deren Werke würdigen. Die anderthalbstündige Zoom-Veranstaltung der VHS Nord beginnt um 19 Uhr. Anmeldungen sind unter www.vhs-nord.de (Kursnummer S2248K-H) zu tätigen.

© SZ vom 02.02.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema