Süddeutsche Zeitung

Ausbildung:Deutlich mehr Lehrlinge

1450 Azubis haben 2017 in den IHK-Berufen angefangen

Die Betriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungen im Landkreis haben 2017 deutlich mehr Lehrlinge eingestellt als noch im Jahr zuvor. Die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern meldet für das abgelaufenen Jahr insgesamt 1450 abgeschlossene Ausbildungsverträge - sechs Prozent mehr als noch im Jahr 2016. Am beliebtesten bei den Azubis ist der kaufmannische Bereich, mehr als zwei Drittel aller Ausbildungsverträge wurden in dieser Branche abgeschlossen. "Die Bilanz bei den Ausbildungsverträgen ist in diesem Jahr sehr erfreulich", sagt der Kirchheimer Unternehmer und IHK-Chef im Landkreis München, Christoph Leicher. "Für die Betriebe im Landkreis bedeutet das eine kurze Verschnaufpause im Wettbewerb um jeden einzelnen Azubi."

Die Vielfalt der Auswahlmöglichkeiten für Auszubildende zeigt sich auch bei der Anzahl der Unternehmen: Insgesamt wurden in 976 Ausbildungsbetrieben Neuverträge in 93 verschiedenen Berufen abgeschlossen. Die Bürokaufleute liegen im Ranking der Top-IHK-Berufe im Landkreis ganz vorne, gefolgt von den Kaufleuten im Groß- und Außenhandel. Bei den Mädchen, lässt die IHK verlauten, ist eine Lehre als Kauffrau im Büromanagement besonders interessant, die Buben zieht es vor allem in Betriebe, die zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel anbieten. Erfreulich ist aus IHK-Sicht, dass nahezu zehn Prozent aller Azubis Jugendliche aus "fluchtwahrscheinlichen Herkunftsländern" sind. IHK-Chef Leicher will weiter intensiv für die duale Ausbildung werben und begeistern: "Wir müssen gemeinsam mit Eltern und Schulen viel Überzeugungsarbeit bei den jungen Leuten leisten." Entscheidend sei zudem, dass sich Wirtschaft und Gesellschaft noch mehr als bisher "auf die Ausbildung als bestes Sprungbrett in die Karriere zurückbesinnen", sagt der IHK-Chef. Hoffnungen legt Leicher zudem in Kampagnen wie "Elternstolz" oder "Woche der Ausbildung", die von der IHK in den vergangenen Jahren gemeinsam mit dem Bayerischen Wirtschaftsministerium aufgelegt wurde. Die "Woche der Ausbildung" startet auch im Landkreis wieder am 26. Februar.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.3853560
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 05.02.2018 / müh
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.