Aschheim:Zwei Autos ausgebrannt

Sowohl Feuerwehrleute als auch Hausbewohner, die ihre Fahrzeuge in Sicherheit bringen wollten, haben bei einem Tiefgaragenbrand in der Keplerstraße am Samstag Nachmittag gegen 15.45 Uhr Rauchvergiftungen und aufgrund der Hitze Kreislaufprobleme erlitten. In der Garage brannten zwei Fahrzeug aus, was zunächst nicht ersichtlich war, da die Feuerwehr aufgrund der großen Rauchentwicklung nicht zum Brandort vordringen konnte. Mit C-Rohren schafften es vier Angriffstrupps, das Feuer zu lokalisieren. Weitere Einheiten kamen zur Hilfe, so dass der Brand eine Stunde nach Einsatzbeginn unter Kontrolle war. Anschließend musste die Garage ausgiebig gelüftet werden, der Sachschaden ist erheblich, aber noch nicht beziffert.

© SZ vom 23.08.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB