bedeckt München -2°

Aschheim:Schwerer Unfall im Kreisverkehr

Bei der Kollision zweier Autos in einem Kreisverkehr in Aschheim sind am Mittwochabend zwei Frauen aus dem Landkreis schwer verletzt worden. Eine davon schwebte nach Angaben der Polizei am Donnerstag in Lebensgefahr. Der Unfall ereignete sich gegen 22.15 Uhr an der Kreuzung der Feldkirchner Straße mit der Eichendorffstraße. Eine 35 Jahre alte Autofahrerin, die auf der Feldkirchner Straße Richtung München unterwegs war, kollidierte im dortigen Kreisel mit einer in Gegenrichtung fahrenden 68-Jährigen. Beide Autos wurden auf die Mittelinsel geschleudert. Die zwei Frauen kamen in Krankenhäuser, dabei war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Den Zustand der 68-Jährigen bezeichnete die Polizei als "kritisch". Die 35 Jahre alte Verursacherin des Unfalls kam glimpflicher davon. An beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 55 000 Euro.

© SZ vom 16.10.2020 / wkr
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema