bedeckt München 24°

Aschheim:Romantisches Online-Konzert

Das Livekonzert im Kulturellen Gebäude mit einem bewegt lauschenden Publikum ist ausgefallen, aber dafür haben Klassikfreunde nun die Gelegenheit, die Spielfreude der Münchner Kammerphilharmonie Dacapo online zu genießen. Ursprünglich sollte das Ensemble von Dirigent Franz Schottky zusammen mit dem Pianisten Ulrich Roman Murtfeld am 16. April in Aschheim auftreten, die Veranstaltung wurde coronabedingt abgesagt. Die Gemeinde Aschheim hat es nun aber ermöglicht, das Konzert zu produzieren und via Online-Streaming anzubieten. Das Programm ist attraktiv: Gioacchino Rossinis Ouvertüre zu "Die diebische Elster", Frédéric Chopins Klavierkonzert Nr. 2 in f-Moll sowie Antonín Dvořáks Streicherserenade E-Dur. Die Abonnenten des Aschheimer Kulturprogramms haben schon Karten für den freien Zugang erhalten und können das Konzert in der Zeit zwischen dem 30. April um 19 Uhr und dem 2. Mai um 17 Uhr online abrufen.

Weitere Interessenten können noch Karten für das Konzert bekommen. Die Anmeldung ist möglich unter 089/90 997 828 oder per E-Mail unter: kulturamt@aschheim.de an. Die Anzahl der Zugangskarten ist begrenzt. Das 2. Klavierkonzert von Chopin gehört zu den bekanntesten Werken der Romantik. Überdies erklingt die beliebte, im Jahr 1875 entstandene Streicherserenade von Dvorák, eines der meistgespielten Werke des tschechischen Komponisten. Die Ouvertüre zur Oper "Die diebische Elster" von Rossini rundet das reizvolle Konzertprogramm ab.

© SZ vom 28.04.2021 / wat
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB