bedeckt München 14°

Aschheim:Folgen des Wirecard-Skandals

Wirecard - und jetzt?

Experten diskutieren mit Landtagsabgeordneten und Gemeinderäten der Grünen über die Folgen des Skandals um den Finanzdienstleister für die Region. Geldwäscheaufsicht, Bundesregierung, Staatsregierung, Justiz - einige Institutionen scheinen viel zu lange weggeschaut zu haben. Während sich abzeichnet, dass Aschheim Schauplatz eines der größten Wirtschaftsverbrechen aller Zeiten gewesen ist, stellt sich die Frage, wie es dort weitergeht. Die Landkreisabgeordneten Claudia Köhler und Markus Büchler bieten mit den Aschheimer Grünen am Freitag, 20. November, von 19 Uhr an eine Online-Veranstaltung dazu an. Als Referent ist der Abgeordnete Thomas Stobbe dabei, selbst Steuerberater und Dozent für Steuern und Wirtschaftsprüfung, sowie die Finanzmarktexpertin Elisabeth Löwenbourg-Brzezinski. Interessierte können sich unter claudia.koehler@gruene-fraktion-bayern.de anmelden, um den Link zur Diskussion zu erhalten.

© SZ vom 18.11.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema