Aschheim:DHL erweitert Frachtzentrum

DHL erweitert sein Frachtpostzentrum im Aschheimer Gewerbegebiet Südost nahe der A 99. Die Gemeinde Aschheim hat jetzt den Plänen zugestimmt. Der bestehende Standort zwischen Eichendorff- und Klausnerstraße soll um ein weiteres Gebäude südlich der Klausnerstraße ergänzt werden, um weitere Sortierkapazitäten zu schaffen. Die beiden Hallen werden durch einen etwa neun Meter hohen unterirdischen Tunnel für Lastwagen verbunden. Zudem will DHL auf dem Betriebsgelände Lastwagenparkplätze schaffen, sowie zwei neue Parkhäuser für Zustellwagen und Mitarbeiterfahrzeuge errichten; für beide Parkhäuser ist eine Begrünung vorgesehen. Mitarbeiter sollen künftig über eine Fußgängerbrücke über die Klausnerstraße vom Parkhaus zur Sortierhalle gelangen können.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB