Aschheim Das Kulti erstrahlt neu

"Drin ist, was drauf steht" - so könnte das Motto der neuen Fassadengestaltung am Kulturellen Gebäude im Aschheim, dem sogenannten Kulti, lauten. Der Architekt Christian Weiß hat für das Haus einen Schriftzug entworfen: "Kultursaal, Volkshochschule, Bücherei, AschheiMuseum" steht dort jetzt - damit niemand mehr vorbeigeht und sich fragt, was eigentlich los ist in dem Gebäude am Herdweg. Außerdem hat der Malerbetrieb Sänger Logos, etwa Theatermasken und einen Stapel Bücher, auf die Hauswand gemalt. Auch nachts verpasst man das Gebäude nicht: Der Schriftzug wird dann durch LED-Lichter beleuchtet.