bedeckt München

Laim:Unausgegorene Erneuerung

Nicht jede Erneuerung bringt auch zwangsläufig Erleichterungen mit sich: Knapp ein Jahr nach der Fertigstellung des neugestalteten Willibaldplatzes klagt ein Bürger nun über zwei Parkbuchten, die "sehr ungünstig" an der Willibaldstraße eingerichtet worden seien. Diese befinden sich unweit der Haltelinie der Ampel vor der Umkehrschleife der Straßenbahn. Menschen, die dort ihr Fahrzeug abstellen, könnten bei Rot daher weder ein- noch ausparken. Auch bei fließendem Verkehr sei "äußerste Vorsicht" geboten. In einem Brief an den Laimer Bezirksausschuss forderte der Bürger deshalb, die Haltelinie der Ampel wieder ein paar Meter zurückzuverlegen. Dies würde Lieferanten der dort ansässigen Geschäfte zudem die ungehinderte Zufahrt an der Umkehrschleife ermöglichen. Die Stadtteilpolitiker beschlossen in ihrer Sitzung, das Anliegen des Bürgers zu unterstützen.

© SZ vom 04.03.2021 / son
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema