bedeckt München 26°

Laim:Fahrrad-Parallele zur Fürstenrieder Straße

Der Steg zwischen dem Pronnerplatz in Laim und dem Nachbarbezirk Nymphenburg ist schon lange beschlossen und im Bebauungsplan festgeschrieben. Doch die Realisierung lässt auf sich warten. Der Laimer Bezirksausschuss (BA) fordert deshalb erneut, dass die Wegeverbindung über die Landsberger Straße und die S-Bahngleise möglichst bald realisiert werden soll. Am Pronnerplatz soll sie nach Wunsch der Lokalpolitiker in eine Nord-Süd-Route für den Radverkehr übergehen. Dazu soll die Stadt prüfen, ob die Von-der-Pfordten-Straße in eine Fahrradstraße umgewidmet werden kann. "Es wäre die erste Fahrradstraße in Laim", sagte Gerhard Laub (Grüne).

Der Radweg und der Steg sollen dann über die Landsberger Straße an die Südseite der Laimer Unterführung angebunden werden. Damit wollen die Stadtviertelpolitiker die von Radlern stark frequentierte Fürstenrieder Straße entlasten. Ein weiterer Vorteil sei, dass die Von-der-Pfordten Straße im Süden an der Camerloher Grundschule vorbeiführt "und somit auch von den Schülern für den täglichen Schulweg genutzt werden kann", heißt es in der Begründung.

© SZ vom 26.05.2021 / csp
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB