bedeckt München
vgwortpixel

Laim:Das grüne Licht wird eine Schau

Wenn es Nacht wird in Laim an den Wochenenden bis Weihnachten, zieht sich ein grünes Licht von den vier katholischen Pfarrkirchen des Viertels zum Turm der evangelischen Paul-Gerhardt-Gemeinde. Es ist ein Laserstrahl der am Himmel ein Kreuz bildet. Die Kunstinstallation von Andreas Juergens, die in der Adventszeit jeweils von Freitag bis Sonntag zwischen 19 und 23 Uhr aufleuchtet, verleitet inzwischen viele Menschen in diesen Stunden dazu, den Kopf in den Nacken zu legen und in den Himmel zu schauen. Die Aktion des katholischen Pfarrverbands, gedacht als ökumenisches Zeichen der Verbundenheit, soll nun um noch eine künstlerische Schleife erweitert werden: Interessierte Hobbyfotografen sind aufgerufen, Bilder von der nächtlichen Installation zu machen und in druckfähigem Format bis 18. Dezember an die Adresse pv-laim@ebmuc.de zu schicken. Die schönsten Ergebnisse will der Pfarrverband in der Weihnachtszeit ausstellen.