bedeckt München 26°

Kunst:Aus dem Keller des Unbewussten

Ronit Baranga Galerie Störpunkt
(Foto: Ronit Baranga /oh)

"Shades of Black" - eine Gruppenausstellung in der Galerie Størpunkt

Was sich im Dunkeln verbirgt, soll ans Licht kommen in der Gruppenausstellung "Shades of Black", die an diesem Donnerstag, 12. September, 19 Uhr, in der Galerie Størpunkt eröffnet wird. Kalkweiß von einer unheimlichen Leichenblässe sind die Baby-Figuren der israelischen Künstlerin Ronit Baranga (Foto). Unheimliche, bissige Teufelchen sind das, die aus dem düsteren Keller des Unterbewussten hervorgekrochen zu sein scheinen. Baranga, Jahrgang 1973, hat in Haifa Psychologie studiert. Ihre "Creepy Ceramics" verstören in ihrer Ambivalenz, die auch der Farbe Schwarz eigen ist, das seine Intensität und Gewalt am besten im Zusammenspiel mit seinem Counterpart Weiß offenbart. Størpunkt zeigt in der Schwarz-Ausstellung Werke zwischen Bedrohlichkeit, Stille und Eleganz von Anton Höger, Dura, Eudald De Juana, Federico Clapis, Jesse Draxler, Lucas Zimmermann, Rémy Hysbergue, Robin Whiteman und Stefan Zsaitsits. Die Schau läuft bis 26. Oktober, Öffnungszeiten sind Donnerstag bis Samstag von 15. bis 19 Uhr.