bedeckt München 12°

Kulturpolitik:Sibler unterstützt Brunnenhof Open Air

Kunstminister Bernd Sibler hat dem ab dem 4. September in der Münchner Residenz stattfindenden Brunnenhof Open Air eine Unterstützung von 98 000 Euro zugesichert und die Schirmherrschaft übernommen. Vier Wochen lang sind 30 Konzerte mit bayerischen Künstlerinnen und Künstlern geplant, unter anderem mit der Band CubaBoarisch 2.0, dem Tölzer Knabenchor und dem Arcis Saxophon Quartett. Veranstaltet wird die Konzertreihe vom Münchener Konzertverein e.V. Das Brunnenhof Open Air 2020 sei ein wichtiges und wertvolles kulturpolitisches Signal der Solidarität mit unseren freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern in Bayern, betonte Sibler in einer Pressemitteilung: "In diesen herausfordernden Zeiten brauchen wir kreative Ideen, mutige Aktionen und leidenschaftliches Engagement, damit sich Kunst und Kultur trotz der momentanen Einschränkungen entfalten können."

© SZ vom 27.08.2020 / chj

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite