Kultur:Gesichter aus der Kleinkunstszene

Diese heute berühmten Künstler fingen einmal klein an - auf kleinen Münchner Bühnen der Siebziger- und Achtzigerjahre.

5 Bilder

-

Quelle: Alexander Früchte

1 / 5

Sie waren jung, und sie spielten für wenig Geld: Hans Söllner, der schon damals ziemlich freche Texte zu Gehör brachte,...

-

Quelle: Alexander Früchte

2 / 5

Georg Ringsgwandl, der mal als "Gurkenkönig", mal als "Dr. Muschnik" auftrat,...

-

Quelle: Alexander Früchte

3 / 5

...und Gerhard Polt mit der Biermösl Blosn in der Liederbühne Robinson.

-

Quelle: Alexander Früchte

4 / 5

Gut vierzig Jahre ist es her, da spielte Willy Michl im Song Parnass und war noch kein Indianer. Das Programm der Kleinstkunstbühne MUH in der Hackenstraße war höchst vielfältig,...

-

Quelle: Alexander Früchte

5 / 5

...unter anderem dank Dietmar Eirich der mit seiner Sperrmüllcombo kuriose Töne produzierte.

© SZ.de/axi
Zur SZ-Startseite