Premierenkritik aus dem Deutschen Theater:Aufstand gegen den Anstand

Premierenkritik aus dem Deutschen Theater: Drei Schwestern, drei Träume (v.l.): Helga (Pamina Lenn) will die perfekte Hausfrau sein, Eva (Isabel Waltgott) ihren Professor heiraten, Monika (Sandra Leitner) weiß noch nicht so recht, was sie von den Männern halten soll.

Drei Schwestern, drei Träume (v.l.): Helga (Pamina Lenn) will die perfekte Hausfrau sein, Eva (Isabel Waltgott) ihren Professor heiraten, Monika (Sandra Leitner) weiß noch nicht so recht, was sie von den Männern halten soll.

(Foto: Joern Hartmann)

So kommt das Berliner Erfolgsmusical "Ku'damm 56" bei seiner Tournee-Premiere in München an.

Von Michael Zirnstein

Die kleine Szene fällt kaum auf, aber in ihr steckt vieles von dem, was die Premierenvorstellung von "Ku'damm 56 - das Musical" in München so groß macht. Es ist das Tête-à-Tête zwischen Monika (Sandra Leitner), die sich gerade erst an eine Welt außerhalb des Wertekorsetts ihrer Tanzschulmutter herantastet, und Freddy (David Jakobs), der ihr mit seiner Musik und auf seiner Matratze dabei hilft. Nun will sie endlich wissen, was diese Nummer auf seinem Unterarm bedeuten mag.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusDie Band "Kytes" im Porträt
:Über Mini-Gigs und saugute Party-Songs

Die "Kytes" haben die Welt und den Weltraum bereist. Verankert fühlt sich die Indie-Rockband an der Isar, wo sie ständig Neues ausheckt, um das Urgefühl der Freundschaft am Brennen zu halten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: