Kriegsende in München:"Jetzt ist es vorbei"

Am Nachmittag des 30. April 1945 erreichen die ersten US-Soldaten den Marienplatz. Auf große Gegenwehr stoßen sie nicht mehr - stattdessen auf erleichterte Münchner.

4 Bilder

-

Quelle: Scherl/Süddeutsche Zeitung Photo

1 / 4

Das ist das Ende der "Hauptstadt der Bewegung": US-Soldaten entfernen am 30. April 1945 das Ortsschild von München.

Kapitulation der Wehrmacht, 1945

Quelle: dpa

2 / 4

Kapitulation der Wehrmacht, 1945: Nach der Besetzung der Stadt durch die Amerikaner wird ein langer Zug deutscher gefangener Soldaten durch das Karlstor geführt.

Amerikanische Panzer in München, 1945

Quelle: Süddeutsche Zeitung Foto

3 / 4

Amerikanische Panzer rollen durch die Rosenheimer Straße.

Rupprecht Gerngroß, 1945

Quelle: Süddeutsche Zeitung Photo

4 / 4

Rupprecht Gerngroß, der Kopf der "Freiheitskation Bayern", rief vergeblich zum Aufstand gegen die Nazis auf.

© SZ.de/infu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema