bedeckt München 32°

Kreativer Austausch in Schwabing:Leibhaftig zum Künstlersonntag

"Der Künstlersonntag findet statt!" Auch wenn das Organisationsteam nur ein Ausrufezeichen in seine Ankündigung geschrieben hat, man meint gleich eine ganze Reihe zu lesen, so viel Erleichterung und Freude schwingt da mit. Am 15. Mai also darf sich wieder Publikum einfinden in der Halle 50 des Domagkatelier-Geländes an der Margarete-Schütte-Lihotzky-Straße 30. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr können sich Besucher in der Schau mit dem Titel "Füllhorn" umsehen. Julian Kerkhoff, Nadine Seeger, Anja Verbeek von Loewis und Maria Wallenstål-Schoenberg zeigen neue Arbeiten. Der Besuch ist mit aktuellem negativem Coronatest möglich. Ein Schnelltest kann an Ort und Stelle gemacht werden. Führungen gibt es keine, anders als sonst sind auch keine Ateliers geöffnet. Wer sich aber für die Arbeiten der Kunstschaffenden interessiert: Künftig will die Gemeinschaft regelmäßig den Youtube-Kanal Domagkateliers bespielen und dort Künstlerinnen und Künstler und deren Arbeit in den Ateliers vorstellen. Näheres unter www.domagkateliers.com.

© SZ vom 12.05.2021 / czg
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB