bedeckt München 20°

Konzerte:Online-Festival

Sechs Tage Benefiz Münchner Künstler und der Staatsorchester

24 verschiedene Veranstaltungen in sechs Tagen, das ist der Plan. Und er wird aufgehen. Musikerinnen und Musiker der Staatsorchester von Staatsoper und Gärtnerplatztheater stellen zusammen mit Münchner Künstlern ein Online-Benefiz-Festival auf die Beine. Unter dem Titel "Musik schenkt Hilfe" finden von 18. bis 23. Dezember im Stundentakt (19, 20, 21 und 22 Uhr) online klassische Kammerkonzerte, Lesungen, Konzerte mit Jazz, Tango, Chansons statt, übertragen aus vier verschiedenen Orten der Stadt. Ein Ticket für eine der Veranstaltungen kostet sechs Euro, wer mehr spenden will, soll dies gern tun, der Erlös kommt zur einen Hälfte dem SZ-Adventskalender zugute, zur anderen dem Verein Sternstunden.

Axel Kroell hatte die Idee, Albert Ginthör vom Gärtnerplatztheater half ihm, und nun gibt es Musik von Palestrina bis Penderecki, Brigitte Hobmeier, Andreas Rebers und die Well Buam erzählen eine sehr bairische Weihnachtsgeschichte, Susanne Brantl singt Chansons, ein Liederabend vereint Christian Gerhaher, Tareq Nazmi, Susan Zarrabi und Julia Duscher, Gerold Huber begleitet am Klavier. Über die Homepage www.xmas-benefiz.de findet man den Spielplan und auch die Möglichkeit, Online-Tickets zu erwerben.

© SZ vom 17.12.2020 / etho
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema