Konzerte:Legenden und ihre Geschichten

Vier Abende im Schlosspark: Die "Spider Murphy Gang" spielt unplugged, Wolfgang Niedecken widmet sich musikalisch und literarisch Bob Dylan, und "Haindling" gibt ein Sommerkonzert.

Von Jürgen Moises

Vor ein paar Monaten wurde er Achtzig. Bob Dylan, der große Sänger und fahrende Dichter, der 2016 den Nobelpreis für Literatur bekommen hat. Um das Genie, das Phänomen Bob Dylan besser zu begreifen, schickte der Fernsehsender Arte den BAP-Sänger und erklärten Dylan-Verehrer Wolfgang Niedecken 2017 auf Reisen. Das Ergebnis: "Bob Dylans Amerika", ein höchst sehenswerter und sehr aufschlussreicher Roadtrip durch Orte wie Minnesota oder New Orleans. Im März, passend zu Dylans achtzigstem und Niedeckens siebzigstem Geburtstag, kam ergänzend das Buch "Wolfgang Niedecken über Bob Dylan" heraus. Darin greift der Kölner die in Amerika gemachten Erfahrungen noch einmal auf und reichert sie mit weiteren Gedanken und Erinnerungen an.

Was im Buch fehlt, das ist die Musik der beiden Songwriter. Deshalb hat Niedecken zusammen mit dem Pianisten Mike Herting ein Storyteller-Programm entwickelt, das die beiden am 6. September auf der Bühne des Eulenspiegel Flying Circus im Schlosspark der Katholischen Akademie präsentieren. Das heißt: Niedecken liest Geschichten aus dem Buch und spinnt diese in Form von BAP- und Dylan-Songs weiter.

Viel zu erzählen haben auch die Musiker der Spider Murphy Gang, und tatsächlich ist 2017 auch die autorisierte Bandbiografie der Rock'n'Roller erschienen. Daraus lesen sie im Schlosspark aber nicht vor, sondern machen am 2. und 3. September das, was sie am besten können: spielen.

Mit "Spider Murphy Gang. Unplugged" sind die Konzerte überschrieben, mit denen die Band an ihr 2017 erschienenes Album "Unplugged - Skandal im Lustspielhaus" andockt. Darauf zeigen die Musiker mit Liedern wie "Honky Tonk Blues" oder "Rock'n'Roll Schua" ihre musikalischen Facetten, die auch Stile wie Jazz, Swing oder Country beinhalten. Als "Sommerkonzert" ist der Auftritt von Haindling am 4. September im Schlosspark tituliert. Auch hier darf man sich auf eine breite, kultige Mischung aus Pop, Rock, Funk, Jazz oder neuer Volksmusik freuen. Und bedenkt man, dass Bandgründer Hans-Jürgen Buchner inzwischen auch schon 76 ist, dann kommt da in vier Tagen ganz schön viel Musikgeschichte zusammen.

Spider Murphy Gang, Do./Fr., 2./3. Sep.; Haindling, Sa., 4. Sep., Wolfgang Niedecken liest & singt Bob Dylan, Mo., 6. Sep., jeweils um 19.30 Uhr, Schlosspark der Katholischen Akademie, Mandlstraße 23, Telefon 21837300, www.eulenspiegel-flying-circus.de

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB