bedeckt München 17°
vgwortpixel

Kommunalwahl in Gräfelfing:Wüst nimmt Gemeinderatsmandat an

Bürgermeisterin Uta Wüst (Interessengemeinschaft Gartenstadt Gräfelfing/IGG) hat sich nach ihrer Wahlniederlage in der Stichwahl gegen Peter Köstler (CSU) nun doch entschieden, ihr Gemeinderatsmandat anzunehmen. Das gab die IGG am Dienstag bekannt. Wüst hatte am Sonntag nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse verkündet, sich nicht mehr aktiv in der Kommunalpolitik engagieren zu wollen. Petra Schaber, die für die IGG auf Platz neun kandidiert hatte, wird ihr Mandat nicht annehmen, dafür rückt Annette Rosellen, Vorsitzende des Imkervereins, nach. Die IGG hat fünf Sitze im Gemeinderat.

© SZ vom 01.04.2020 / jae

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite