Kommunalwahl Aktivist Lechner wird OB-Kandidat für Linke

Die Linke will 2020 mit dem "Ausgehetzt"-Aktivisten Thomas Lechner für das Amt des Oberbürgermeisters antreten. Das teilten die beiden Münchner Kreissprecher Nicole Gohlke und Ates Gürpinar am Montag mit. Der parteilose Lechner arbeitet im Kulturzentrum "Feierwerk" und war im vergangenen Jahr maßgeblich an der Organisation diverser Demonstrationen ("Ausgehetzt", "Jetzt gilt's") beteiligt, engagiert sich aber schon seit Längerem in diversen Bündnissen für Flüchtlinge und Bürgerrechte.