Süddeutsche Zeitung

Königin Silvia von Schweden in München:Ein Zufluchtsort für Kinder

Die schwedische Königin Silvia hat das Childhood-Haus im Kinderzentrum eingeweiht. Die Einrichtung bietet umfassende Hilfen für jugendliche Opfer von Gewalt.

Die schwedische Königin Silvia hat in München auf die vielen jungen Opfer sexualisierter Gewalt hingewiesen. Allein in Deutschland seien rund eine Million Kinder und Jugendliche davon betroffen, unabhängig von ethnischer oder sozialer Zugehörigkeit, sagte die 79-Jährige am Donnerstag in München bei der Einweihung des Childhood-Hauses im Kinderzentrum München, in dem junge Opfer körperlicher und sexualisierter Gewalt Hilfe bekommen. Träger der Einrichtung ist die World Childhood Foundation, die Königin Silvia vor rund 25 Jahren ins Leben gerufen hat und deren Schirmherrin sie ist.

"Mein sehnlichster Wunsch ist, dass der Tag kommen wird, an dem es die Stiftung nicht mehr braucht, weil unsere Kinder frei von Gewalt und Missbrauch aufwachsen können", sagte die 79-Jährige. Die Realität sehe aber leider anders aus. Nach Zahlen der Weltgesundheitsorganisation WHO säßen in Deutschland in jedem Klassenzimmer im Schnitt ein bis zwei Betroffene. Die Zahlen bei körperlicher Gewalt oder Vernachlässigung seien noch höher.

Das Haus in München ist in Bayern das erste im Netzwerk der Stiftung und das neunte bundesweit. In einem geschütztem Umfeld sollen die Kinder und Jugendlichen ihre schlimmen Erlebnisse verarbeiten können. Zudem gibt es medizinische, psychologische und sozialpädagogische Hilfsangebote. Die Kinder bekämen Ruhe, Schutz, Geborgenheit und Sicherheit, erläuterte Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf (CSU). Auch deren Familien könnten hier therapeutisch betreut werden. Die Häuser stünden zudem den Ermittlungsbehörden zur Verfügung mit kindgerechten Vernehmungszimmern und Möglichkeiten der Videoaufzeichnung. Auch Räume für medizinische Untersuchungen sind vorhanden.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5935216
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/dpa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.