bedeckt München

Kleinportugal in Haidhausen:Urlaub in der Lisboa Bar

Fußball, brasilianische Musik und ziemlich viel Trubel: Eine angenehme Zeitreise den Süden. In der Lisboa Bar gehen sogar die Uhren portugiesisch

20 Bilder

-

Quelle: SZ

1 / 20

Fußball, brasilianische Musik und ziemlich viel Trubel: Was zunächst den gepflegten Restaurantbesucher in Angst und Schrecken versetzt, erweist sich bald als angenehme Zeitreise gen Süden. Denn in der Lisboa Bar gehen sogar die Uhren portugiesisch.

Für Portugal-Fans ist die Lisboa Bar im Herzen Haidhausens schon lange ein Geheimtipp: Frischer Fisch und der Trubel südländischer Gastronomie bieten die besten Voraussetzungen, ...

Fotos und Text: Anna Fischhaber

-

Quelle: SZ

2 / 20

... um bei einem Favaios den vergangenen Urlaub am Tejo Revue passieren zu lassen. Bei so viel Authentizität macht es kaum etwas, ...

-

Quelle: SZ

3 / 20

... dass die Einrichtung samt imposanter Marmorsäulen vor der langen Bar ein bisschen kitschig geraten ist. Im hinteren Teil ...

-

Quelle: SZ

4 / 20

... hat der schlauchförmige Gastraum mit der dunklen Holzvertäfelung den Charme einer Bahnhofswartehalle. Die Gäste scheint das nicht zu stören. So leer wie auf diesem Foto ist es in der Lisboa Bar selten. Stattdessen zieht das Urlaubsflair ...

-

Quelle: SZ

5 / 20

...die Münchner magisch an - schließlich gehen in der Lisboa Bar sogar die Uhren portugiesisch, eine Stunde vor. Vielleicht ist das Lokal aber auch so gut besucht, weil es so wenige portugiesische Restaurants in der bayerischen Landeshauptstadt gibt. Vor 18 Jahren, ...

-

Quelle: SZ

6 / 20

... als José Carlos Viotti Da Fonseca die Lisboa Bar eröffnet hat, stieß er damit in eine echte Marktlücke - "700 Portugiesen in München und kein portugiesisches Lokal!" Heute kommen neben Portugiesen auch Brasilianer und viele ...

-

Quelle: SZ

7 / 20

... Haidhausener hierher. Yvonne Hochmuth und Jörg Spengler etwa sind Stammgäste. Vor allem wegen ...

-

Quelle: SZ

8 / 20

... der Sardinhas Fritas, die sich in der Nachbarschaft der Bar Lisboa großer Beliebtheit erfreuen. Allerdings sollte man keine Drei-Sterne-Küche erwarten. Stattdessen ...

-

Quelle: SZ

9 / 20

... setzt man in der Lisboa Bar auf Hausmannskost. Der Vorteil daran: Die Portionen sind groß, die Preise für Münchner Verhältnisse ziemlich niedrig. Und fairerweise ...

-

Quelle: SZ

10 / 20

... muss man sagen, die Lisboa Bar ist eben mehr Bar denn Restaurant.

Für den kleinen Hunger empfiehlt sich eine Auswahl an Tapas, die in Portugal eigentlich Petiscos heißen. Viel Wert ...

-

Quelle: SZ

11 / 20

... wird auch auf die Getränke gelegt. Barmann Tiago zumindest gibt sich alle Mühe, das Versprechen der Cocktailkarte einzuhalten und den besten Caipi der Stadt zu mixen. Sonntags und montags...

-

Quelle: SZ

12 / 20

... wird es voll an der Bar - dann gibt es die Cocktails den ganzen Abend zum halben Preis. Jenny und Francy probieren gerade etwas Neues:

-

Quelle: SZ

13 / 20

Port-Bull. Glaubt man Wirt José, ist der Mix aus Portwein und dem Energydrink Red Bull, garniert mit einer Zitronenschale, derzeit das Mode-Getränke in Portugal.

-

Quelle: SZ

14 / 20

Das Weinangebot der Lisboa Bar kann sich ebenfalls sehen lassen. José importierte seltene Tropfen aus ganz Portugal. Die Weinkarte bietet viele Informationen rund um die verschiedenen Rebsorten. Sommelier ...

-

Quelle: SZ

15 / 20

... hat er damit schon überzeugt. Gerade wurde die Lisboa Bar für die beste portugiesische Weinkarte in Deutschland ausgezeichnet. Immer montags und dienstags ...

-

Quelle: SZ

16 / 20

...findet in der Bar Lisboa eine Weinprobe statt. Für 5,50 Euro kann man sich aus den hölzernen Fässern bedienen, so lange man will.

Neben der Liebe zum Wein zeichnet sich eine authentische portugiesische Bar...

-

Quelle: SZ

17 / 20

... durch die Leidenschaft für den Sport aus. Der Fußball an der Eingangstür der Lisboa Bar hängt nicht umsonst dort - bei wichtigen und weniger wichtigen Spielen verwandelt sich das portugiesische Lokal in eine Sportsbar. Und dann ...

-

Quelle: SZ

18 / 20

... darf man ruhig Farbe bekennen - wie Barmann Julio, der seine Nationalliebe beim Arbeiten zur Schau stellt. "Eine portugiesische Bar ohne Fußball? Das geht nicht", sagt Wirt José. Was...

-

Quelle: SZ

19 / 20

... hätte denn sonst Nuno Gomes (links) von Benefica Lissabon bei seinem Besuch, von dem zahlreiche Fotos zeugen, denken sollen?

Wem das an portugiesischer Leidenschaft und Urlaubsflair immer noch nicht reicht, der sollte ...

-

Quelle: SZ

20 / 20

... den Nachtzug nach Lissabon besteigen, und gleich die Zweigstelle der Lisboa Bar in der Rue de Trinidade 7-9 mit Blick über die portugiesische Hauptstadt besuchen.

(sueddeutsche.de/berr/lala)

Zur SZ-Startseite