Kir Royal und Zettl - ein VergleichFrüher Baby, heute Zettl

Ein Vierteljahrhundert nach "Kir Royal" hat sich Helmut Dietl an eine Fortsetzung gewagt. Statt mit der Münchner Schickeria wird nun mit dem Politikbetrieb in Berlin abgerechnet. Doch einige vertraute Figuren tauchen auch in "Zettl" wieder auf - ein Überblick, was aus Baby Schimmerlos, Mona, Herbie & Co. im neuen Film geworden ist.

Helmut Dietl hat deutsche Fernsehgeschichte geschrieben, seine Serien sind Kult. Mehr als ein Vierteljahrhundert nach dem großen Erfolg von Kir Royal - aus dem Leben eines Klatschreporters hat Dietl sich nun an eine Fortsetzung gewagt. Statt mit der Münchner Schickeria wird in Zettl  - unschlagbar charakterlos nun mit dem Politikbetrieb in Berlin abgerechnet. An diesem Dienstag ist Weltpremiere im Mathäser in München, von Donnerstag an ist er im Kino zu sehen. Das Getränk Kir Royal wird nicht mehr bestellt, einige vertraute Personen aus Kir Royal tauchen jedoch auch in Zettl wieder auf - ein Überblick, was aus ihnen geworden ist.

Bild: BR/WDR 30. Januar 2012, 16:152012-01-30 16:15:53 © Süddeutsche.de/lala