bedeckt München 24°

Keine Verletzten:Balkon bricht ab und fällt hinunter

Großes Glück hatten am Montagnachmittag die Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Stettnerstraße in Obergiesing. Gegen 15.30 Uhr war niemand in dem Gebäude, als plötzlich aus bislang völlig ungeklärten Gründen der Balkon im zweiten Stockwerk abbrach und auf die darunter liegende Balkone krachte. Die Stahlkonstruktion war nach Angaben der Münchner Berufsfeuerwehr ohne vorherige Anzeichen abgebrochen und hatte sich dann nach vorne geneigt. Sie kam auf den darunter liegenden Balkonen zum Liegen, wären Menschen dort gestanden, wäre das eine möglicherweise tödliche Falle geworden. Die Einsatzkräfte der Höhenrettungsgruppe der Münchner Feuerwehr eilten zum Unglücksort und sicherten von der Dachkonstruktion aus die herabhängenden Stahlteile ab. Danach unterbauten ihre Kollegen die Balkone des ersten Stockwerks mit Stützen, sodass ein weiterer Absturz ausgeschlossen werden konnte. Auch die Freiwillige Feuerwehr war im Einsatz. Ein Statiker der Lokalbaukommission begutachtete die Lage und sprach zur Sicherheit ein Betretungsverbot für allen weiteren Balkone des Anwesens aus. Die eigentlichen Reparaturarbeiten übernimmt jetzt eine Fachfirma.