Karriere:"Ich habe irgendwann Tag und Nacht gearbeitet"

Lesezeit: 7 min

Die meisten Stuntleute sind wie Treffler selbständig, bezahlt werden sie pro Stunt - 700 bis 1000 Euro pro Drehtag. (Foto: Robert Haas)

Denise Treffler arbeitet erfolgreich im Consulting. Mit 34 Jahren kündigt sie - und lässt sich zum Stuntdouble ausbilden. Über eine Frau, die nicht bereit ist, sich mit weniger als ihrem Traum zufriedenzugeben.

Von Theresa Parstorfer

Wanderwetter in den Alpen, blauer Himmel, die Sonne scheint. Eine junge Frau mit langen blonden Haaren stolpert über einen Felsvorsprung und fällt mehrere Meter in die Tiefe. Sie überlebt, sie wird von den Bergrettern gerettet und am Ende ist alles gut. Aber diese kurze Stelle in der ZDF-Serie "Die Bergretter" sieht gefährlich aus. Und wirklich gefährlich waren auch die Dreharbeiten zu dieser Szene. Deshalb ist es nicht die Schauspielerin, die in diesem Filmausschnitt den Abgrund hinunterfällt, sondern Denise Treffler.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusLMU München
:Die Physikerin

Monika Aidelsburger ist die jüngste Professorin an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Die Wissenschaftlerin erklärt, was für ihre Uni-Karriere wichtig war.

Interview von Sabine Buchwald

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: