Jazz:Gesangs-Gipfeltreffen

Drei Vokalkonzerte gibt es in der Unterfahrt mit den Gewinnern des Young-Artist-Jazz-Awards. Aber auch das Instrumentale kommt nicht zu kurz.

Von Oliver Hochkeppel

Of Cabbages And Kings

„Neo A Cappella“: Laura Totenhagen, Zola Mennenöh, Veronika Morscher und Rebekka Ziegler (von links) sind Of Cabbage And Kings.

(Foto: Benjamin Tarp)

Viel Jazz erwartet uns in den kommenden Tagen, mit starken Stimmen als Highlight. Aber beginnen wir mit den Instrumentalisten: Der schwedische Pianist Daniel Karlsson ist ein immer noch unterschätzter Meister eines wuchtigen, rhythmischen Nordic Sound. Nicht von ungefähr wird sein Trio gerne mit e.s.t. verglichen - und er selbst spielt inzwischen auch in der Band des e.s.t.-Drummers Magnus Öström. Ein europäisches All-Star-Trio konkurriert am selben Abend beim Jazz+ in der Seidlvilla: Der britische Tastenstar Kit Downes hat sich mit dem niederländischen Gitarrenaufsteiger Reinier Baas und dem Kölner Vorzeigedrummer Jonas Burgwinkel zusammengetan. Nun aber zum Gesang: Die bezaubernde Alma Naidu bestreitet das erste von drei Preisträger-Konzerten der BMW Young Artist Jazz Award-Gewinnern in der Unterfahrt. Schon zuvor präsentiert das Vokal-Quartett Of Cabbages and Kings seine neuesten Kunststücke. Und auch das EBE-Jazzfestival startet mit einem Gesangs-Gipfeltreffen: Die große Sheila Jordan trifft auf Sabine Kühlich, Anne Czichowsky und Laia Genc, die ihre Enkelinnen sein könnten.

Of Cabbages and Kings, Samstag, 9. Oktober, Daniel Karlsson Trio, Dienstag., 12. Oktober Alma Naidu, Mittwoch, 13. Oktober, 20.30 Uhr, Unterfahrt, Einsteinstraße 42, Telefon 4482794, unterfahrt.de; Downes/Baas/Burgwinkel, Dienstag, 12. Oktober, 20 Uhr, Seidlvilla, Nicolaiplatz 1b, Telefon 333139, seidlvilla.de

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB