Isarvorstadt:Wie Demenz die Menschen verändert

Demenzielle Erkrankungen haben nicht nur Auswirkungen auf Gedächtnisleistungen, sie verändern auch das Verhalten und die Persönlichkeit der Betroffenen. Gerade in der Anfangsphase einer demenziellen Erkrankung fällt es oftmals schwer, die Veränderungen als krankheitsbedingt zu erkennen. Am Donnerstag, 23. September, von 10 bis 11.30 Uhr informiert eine Vertreterin der Alzheimer-Gesellschaft im Alten- und Service-Zentrum Isarvorstadt, Hans-Sachs-Straße 14, über das Krankheitsbild Demenz und über Probleme, die infolgedessen in der Kommunikation und im Umgang mit Menschen mit Demenz entstehen können. Die Teilnahme kostet zwei Euro, Anmeldung unter 089/23 23 98 840.

© SZ vom 17.09.2021 / son
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB