bedeckt München 17°
vgwortpixel

Isarvorstadt:Kirschbaum abstrakt

Linien, Striche, zuweilen nur Punkte - die Landschaften in Miriam Salamanders Zeichnungen und Druckgrafiken sind stark abstrahiert. "Die Linie aus Japan" lautet der Titel ihrer Ausstellung, die bis Mittwoch, 29. Juni, im Druckgrafischen Atelier, Westermühlstraße 26, gezeigt wird. Entstanden sind die Arbeiten während ihres dreimonatigen Künstleraufenthalts in Japan. Salamander, Jahrgang 1991, arbeitet zum Teil plein air, ein Foto auf ihrer Webseite zeigt sie mit umgeschnalltem Zeichenbrett vor einem blühenden Kirschbaum stehen. Geöffnet ist die Schau freitags und samstags von 11 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung.