Isarvorstadt Hoffnung und Enttäuschung

Im November 1918 hofften Arbeiter, Soldaten und Bauern darauf, dass die neue Zeit ihnen eine Verbesserung der wirtschaftlichen Situation bringt. Am Ende vergeblich. Günther Gerstenberg hat in seinem Buch "Räte in München" Aufsätze zusammengetragen, die die damalige Situation in der Gesellschaft beschreiben. Am Mittwoch, 10. April, spricht der Autor über diese Sammlung. Beginn ist um 19 Uhr. Die Veranstaltung findet im DGB-Haus, Schwanthalerstraße 64, statt. Der Eintritt ist frei.