bedeckt München 22°
vgwortpixel

Isarvorstadt/Au:Sechs Jahre Warten auf den Klenzesteg

Ein Bürger wandte sich an den Bezirksausschuss Au-Haidhausen (BA), er will nicht länger auf den Klenzesteg warten. Dem stimmen die Stadtteilvertreter zu und fordern das Baureferat auf, dass "die Voraussetzungen geschaffen werden, damit der Klenzesteg umgehend realisiert werden kann". Er soll die Ludwigsvorstadt mit der Au verbinden und den Bewohnern des dicht besiedelten Glockenbachviertels einen direkten Zugang zum östlichen Isarufer bieten. Ihren Namen bekommt die Fuß- und Radwegbrücke, weil sie in Verlängerung der Klenzestraße über die Isar führen soll, zwischen Wittelsbacher- und Reichenbachbrücke. Bereits 2013 wurde der Realisierungswettbewerb entschieden. Da zwei Entwürfe auf den ersten Platz gesetzt wurden, vermutet der Bürger darin den Grund für die Verzögerung. Er schlägt ein Losverfahren vor, um den Bau zu beschleunigen.